Zum Hauptinhalt springen
U

nsere Lieblingshobbys:
Luftig, malerisch, gesellig

Slide background1
LIEBLINGS
/
HOBBYS

Viele Hobbys beginnen mit einem Kurs, aus Neugier, zum Zeitvertreib oder einfach mal so, und wachsen dann heran zu einer großen Leidenschaft. In diesem Sinne erzählen die Protagonistinnen unserer Lieblingshobbys von erfolgreichen Kursen mit langen Nachwirkungen. Helga Oldenzeel, seit 49 Jahren Mieterin bei der 1889, hat alle Quittungen aus ihren vielen Jahren Aquarellmalkurs aufgehoben, eine großartige Gruppe, deren Malschülerinnen und Malschüler sich noch immer gegenseitig anrufen und austauschen. Jetzt, auf ihre alten Tage fiel ihr ein, dass sie sich schon als Kind für die Malerei interessiert und damals auch einmal in die Kunstgewerbeschule in Erfurt hineingelugt hatte. Für Mirjam Zeidler war eine Bierwerbung mit Gleitschirmflieger gewisser­maßen die direkte Einflugschneise zu einem Schnupperkurs auf der Wasserkuppe – seitdem hat dieser luftige Sport sie gepackt. Kurse sind auch das Thema einer engagierten Viererbande bei Hand in Hand, die die vier beziehungsweise drei Frauen als Aktive anbieten, aber auch als Teilnehme­­rinnen besuchen, ganz beständig seit langer, langer Zeit. Sie haben damit zu vielen Freundschaften beigetragen, untereinander und unter den Besucherinnen und Besuchern des Treffs. Herzstück ihres gemeinsamen Angebots ist der Café-Treff im Vorderen Westen. /