Skip to main content
Slide background1 Slide background1
IN BELESENER
GESELLSCHAFT

Einmal im Monat kommt ein fester Kern von fünf bis sieben Lesebegeisterten im Nachbarschaftstreff West zusammen, um sich über Lieblingsbücher auszutauschen. Der Zeitrahmen ist auf anderthalb Stunden begrenzt, bei jedem Treffen widmet sich die Gruppe einem anderen Thema oder literarischen Gattung. Dazu stellt man sich gegenseitig ein oder mehrere Bücher vor und liest ausgewählte Passagen daraus vor. Dass sich dabei unterschiedliche Interessen und auch kontroverse Meinungen begegnen, ist in der Tat gewollt. Lesen beflügelt den Geist und wenn andere anderes lesen lässt es sich außerdem prima über den Horizont der eigenen Lesevorlieben hinausschauen: gelebte Diversität bei der 1889. /

L

ieblingsbuch: Die Flüsse von London, Ben Aaronovitch: Eine Krimireihe – der Harry Potter für Erwachsene