Skip to main content
Slide background1 Slide background1
KUNST
STÜCKE

Eiskunstlauf ist zwar kein Mannschaftssport, trotzdem wollen die Kinder und Jugendlichen des Kasseler Eiskunstlauf- und Rollschuhvereins sichtbar machen, dass sie zusammengehören. Die 10-jährige Amina, bereits bekannt aus der LIEBLINGS/STÄTTE vom Herbst 2017, hat die bunte Bewerbung für ein gemeinsames Outfit gestaltet, ihr Vater hat geholfen. Wir finden: Der Verein hat jede Unterstützung verdient.

Einmal wöchentlich dürfen die Eisprinzessinnen und der einzige Junge im Team in der Kasseler Eishalle üben. Mehr kann sich der Verein nicht leisten. Flink sausen sie übers Eis, probieren Figuren und Sprünge. Die Zeit ist knapp, die Halle ist kalt, die Kinder und Jugendlichen voll bei der Sache. Neben dem Eislaufen trainieren sie an zwei weiteren Terminen und im Warmen Kraft und Kondition und lernen Choreografie. Außerhalb der Eislaufsaison werden die Kufen durch Inliner ersetzt. Immer zu Beginn der Sommerferien fahren alle für eine Woche mitsamt Eltern und Trainerin nach Willingen, wo die Eishalle übers ganze Jahr geöffnet ist.

I

ch freue mich, dass ich für mein Team und mich ein Outfit gewinnen kann. Dann würden wir alle gleich aussehen. 

Was wünschen sich die Mädchen außer einem richtigen Vereinsblouson, den sie stolz zu der gemeinsamen Sommerfreizeit mitnehmen möchten? Einmal ins Fernsehen oder in eine Zeitung kommen, lautet die häufigste Antwort. /

Samstagmorgen auf dem Eis: Darauf fiebern die Mädchen die ganze Woche.