Skip to main content

Kassel

Documenta-Stadt, Hauptstadt der Deutschen Märchenstraße und ehemalige Residenzstadt.

Documenta

Seit den Fünfzigerjahren zeigt die weltweit bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst alle fünf Jahre für 100 Tage Werke internationaler Künstler.

Museen- außergewöhnlich und klassisch

Das Gebrüder Grimm-Museum zeigt Leben und Werk von Jacob und Wilhelm Grimm, die in Kassel die weltberühmte Sammlung der Kinder- und Hausmärchen und die "Deutsche Grammatik" schufen. Das Museum für Sepulkralkultur beschäftigt sich mit Trauer- und Begräbnisriten sowie der Friedhofskukltur im deutschsprachigen Raum.

Schlösser & Parkanlagen

Hier ist der Besuch Pflicht: Der weltbekannte Bergpark Wilhelmshöhe vereint barocke und englische Gartenkunst und beherbergt Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Wilhelmshöhe, die Löwenburg und zahlreiche Fontänen, Wasserfälle und Kaskaden. Die Wasserspiele sprudeln im Sommer mittwochs, sonntags und an den Feiertagen und werden zwischen Juni und September außerdem immer am ersten Samstag des Monats kunstvoll erleuchtet.

Kultur

Auch abends wird es in Kassel nicht langweilig. Staatstheater, Komödie, Musicaltheater, Kinos, Kabarett und zahlreiche Kulturfestivals - das Tourismusbüro hilft Ihnen bei der Planung.

Erholung

Entspannung finden Sie in der Kurhessen Therme, bei einem Einkaufsbummel in der Innenstadt oder bei einem Wanderausflug in Kassels Umgebung, etwa in den Naturpark Habichtswald.