Skip to main content

Bad Wildungen

Kurstadt mit Tradition

In keiner Region Deutschlands finden Sie so viele Heilquellen so nah beieinander wie hier. Seit 1906 darf sich die Stadt "Bad" nennen, ihre Geschichte als Heilbad reicht jedoch viel weiter zurück. Schon im 14. Jahrhundert war die Heilkraft der Wildunger Quellen bekannt, Ende des 19. Jahrhunderts erreichte der Kurbetrieb seine Blüte. Zu dieser Zeit wurde auch der prunkvolle, neobarocke Fürstenhof als Luxushotel erbaut. Hinter dem Haus beginnt der wunderschöne Kurpark, der mit 50 Hektar der größte seiner Art in Europa ist.

Flanieren Sie vom Fürstenhof über die Brunnenallee vorbei an zahlreichen Cafés, gepflegten Grünflächen und dem Kurschattenbrunnen zur malerischen Altstadt. Durch schmale Gassen zwischen alten Fachwerkhäusern gelangen Sie unter anderem zur spätgotischen Stadtkirche mit dem berühmten Flügelaltar des Malers Conrad von Soest.

Unsere Wohnungen in Bad Wildungen

Galerie Bad Wildungen

Am alten Feld 18, 20
Am Heckenrain 4
Memelstr. 2B & 2C

AnsprechpartnerIn

Kreisrahmen
Gudrun Seidl
Tel. 0561/3 10 09-650